Neuerscheinung von Hans Georg Birkenfeld

Wie aus gut unterrichteten Kreisen zu erfahren war, haben sich Hans-Georg Birkenfeld, Kindle Bestseller Autor von “Aus und Vorbei? Noch lange nicht!” und Alex Reacher, selbsternannter Pick Up Artist aus New York, zusammen getan und ein Buch geschrieben!

Birkenfeld, Experte auf dem Gebiet der Beziehungsberatung, ist im vergangenen Jahr auf auf einer Buchmesse mit dem Werbefachmann Reacher zusammengetroffen, als sie beide vor dem selben Stand eine Neuerscheinung begutachteten. Das zufällige Treffen – die beiden wurden von Dritten miteinander bekannt gemacht – zeigte rasch die gemeinsame Schnittmenge der beiden auf: Beide sind Experten auf dem Gebiet der zwischenmenschlichen Beziehungen.

Birkenfeld eher auf dem Gebiet der Pflege einer Beziehung, während sich bei Reacher alles um die erfolgreiche Anbahnung einer Beziehung dreht. Ohne eine erfolgreiche Anbahnung, sprich Verführung, gibt es also auch keine Beziehung, die man pflegen könnte. Ist ein Partner dann gefunden, wird die Beziehung ohne die richtige Pflege in der Regel nicht lange halten.

Die beiden Spezialisten bemerkten schnell, dass sie sich auf der gleichen Wellenlänge bewegten und beschlossen am gleichen Abend noch, ein gemeinsames Buch zu schreiben. Wie wir erfahren konnten, wird es den Titel  tragen:

“Die Kunst der Verführung – Strategie und Technik eines Alpha Mannes”

Als Erscheinungstermin ist die 16. Kalenderwoche 2014 im Gespräch. Wir dürfen gespannt sein!

Er hat Sie verlassen – Was tun?

Wenn Sie versuchen, Ihren Ex-Freund zurück zu gewinnen, so kann eine Zeitspanne, in der Sie keinen Kontakt suchen, und in der sich die Dinge etwas abkühlen können, sehr hilfreich sein.

Aber oftmals wollen Sie nicht so lange warten! Sobald nämlich die Erinnerungen an die guten Zeiten, die Sie miteinander verbracht haben beginnen, zu verblassen, und er vielleicht jemand anderen trifft, so kann es sein, dass Sie ihn für immer verloren haben.

Um das zu vermeiden, gibt es einen Schritt-für-Schritt Plan, mit dem Sie Ihren Ex-Freund eventuell schnell wieder zurückgewinnen können.

Machen Sie sich klar, warum er Sie verlassen hat.

Als Sie sich das erste Mal trafen, zeigten sie beide sich von Ihrer besten Seite. Sie waren bereit, auch die Besonderheiten des Anderen zu akzeptieren und zu tolerieren. Aber sind wir einmal ehrlich: Nachdem Sie sich näher kennen gelernt hatten, waren Sie nicht mehr ganz so perfekt, oder? Vielleicht haben Sie Ihn einfach als gegeben genommen, und vielleicht haben Sie versucht, ihn ein wenig hierhin und dahin zu schieben? Wenn Sie Ihren Freund wieder haben möchten, so müssen Sie herausfinden, was ihn dazu veranlasste, Sie zu verlassen!

Beheben Sie die Probleme auf Ihrer Seite

Sobald Sie herausgefunden haben, was schief gelaufen ist, finden Sie einen Weg, dies zukünftig zu vermeiden. Es ist leicht, seine vielleicht merkwürdigen Angewohnheiten und seine Unfähigkeit zur

Kommunikation, wie Sie sich eine solche vorstellen, für die Spannungen verantwortlich zu machen. Sie selbst sind verantwortlich dafür, wie Sie auf Ihn reagieren und auf das, was er tut. Sie müssen entweder einen Weg finden, damit klar zu kommen. Oder Sie entscheiden hier und jetzt, dass er einfach nicht der Richtige für Sie gewesen ist.

Planen Sie Ihren Ersten Kontakt

Hoffentlich haben Sie ihn jetzt nicht schon mehrfach am Tag angerufen, SMS gesendet und eMails mit: Bitte antworte, ich kann ohne Dich nicht leben! Falls ja, so wird Ihnen dieser Artikel sehr wahrscheinlich auch nicht mehr helfen können. Falls nicht, so haben Sie immer die Chance, mit einem sorgfältigen Plan Ihren Freund wieder zu bekommen. Lassen Sie allzu pathetische Entschuldigungen weg und planen Sie lieber etwas nettes, was Spaß macht. Laden Sie ihn ein, gerne mit Freunden, zu etwas, was Sie beide auch früher gerne gemacht haben.

Seien Sie offen und flexibel

Sollten Sie dann miteinander reden, so lassen Sie ihn sich beschweren und hören Sie nur zu. Das soll nicht bedeuten, dass Sie mit allem, was er sagt, einverstanden sein müssen und ihm Recht geben, aber hören Sie sich an, was er zu sagen hat, bevor Sie Ihre Meinung dazu äußern. Das Gespräch sollte auf neutralem und öffentlichem Boden stattfinden. Dazu gibt es zwei Gründe:

  • Keiner von Ihnen wird einen Heimvorteil haben
  • Die Chance, dass die Emotionen die Überhand gewinnen, ist deutlich geringer.

Denken Sie daran: Auch wenn es Ihnen nicht so erscheinen mag, er hatte offensichtlich gute Gründe, Sie zu verlassen. Möchten Sie wieder ein Paar werden, so müssen Sie gewillt sein, Kompromisse einzugehen. Eine gute Taktik, ihn zum Sprechen zu bewegen ist eine einfache Frage: Fragen Sie ihn, ob er Ihnen nicht sagen mag, was seiner Meinung nach schief gelaufen ist in der Beziehung, damit Sie selbst vielleicht aus Ihren Fehlern lernen können.

So könnten Sie Ihren Ex-Freund vielleicht schneller zurückgewinnen, als Sie denken. Wichtig ist es, einen Plan zu haben, eine bewährte Strategie.

Verlassen Sie sich nicht auf die Tipps, die Sie in manchen Online Foren finden. Verlassen Sie sich lieber auf bewährte Strategien von Beziehungsberatern wie Hans Georg Birkenfeld, der in seinem Buch Aus und Vorbei? Noch lange nicht! genau beschrieben hat, was Sie tun können, um eine Beziehung, die in die Brüche ging, wieder herzustellen!

Dann bekommen Sie Ihren Freund auch wieder zurück, ohne zuviel Stress und Drama!


 

Wie kann ich meinen Freund wieder zurückgewinnen?

Es kann schon ganz schön schlimm sein, wenn die einstmals so wunderbare Beziehung auseinander gebrochen ist. Du bleibst alleine zurück, einsam und voller Ängste, was Deine Zukunft betrifft. Und Du fragst Dich, was zum Teufel eigentlich passiert ist?

Die meisten Menschen fühle sich in dieser Situtaion richtiggehend taub und auf eine Art gefühlslos, und sie können kaum glauben, was gerade geschehen ist. Nach einer Weile jedoch, wenn der erste Schock überwunden ist, denken viele, dass dieses Ende der Beziehung ein Fehler war. Viele Frauen fragen sich jetzt, was sie tun könnten, um ihren Freund oder Mann wieder zurück zu gewinnen.

Da ein Fremder weder Dich noch Deine Situation genau kennen können, so mag es sein, dass die Tipps, die ich Dir geben kann, in Deiner Lage nicht sehr hilfreich sind. Aber einer Menge Menschen haben diese Tipps bereits Hilfe geben können. Und wenn Du richtig motiviert bist, Deinen Ex wieder zu gewinnen, so kann es zumindest nicht schaden, wenn Du es einmal versuchtst damit!

1. Höre sofort auf damit, Dich selbst zu bemitleiden! So wird er Dich niemals zurückhaben wollen, wenn Du nur noch am Jammern und am Klammern bist! So wirkst Du überhaupt nicht attraktiv und es bestätigt ihn nur darin, dass Du ein schwieriges Girl bist und er besser klar kommen wird ohne Dich! Zieh’ Dich komplett zurück! Gib ihm die Zeit, herauszufinden, wie sein Leben nun ist, ohne Dich. Gib ihm die Zeit und den Raum dazu! Das mag schwierig sein für Dich, da Du ja gleichzeitig Angst davor hast, das er jemanden anderen treffen wird.Kann schon sein, und ist auch aller Wahrscheinlichkeit so. Natürlich geht er jetzt mit einer anderen aus, aber das heisst noch lange nicht, dass daraus eine neue Liebe entsteht. Sieh’ es einmal so: Wenn Dein Ex noch Gefühle für Dich haben sollte, dann brauchst Du keine Angst davor zu haben, dass sie so schnell eine neue Liebe finden.Und wenn Dein Ex keinerlei Gefühle mehr für Dich hegt, dann gibt es auch nichts mehr zu retten in der Beziehung…

2. Verbringe Zeit mit Dir! Versuche Dich daran zu erinnern, wer Du warst, bevor Du und Dein Ex sich getroffen haben. Das wird Dir in zwei Hinsichten helfen: Erstens, es beschäftigt Dich und nimmt Deinen Fokus weg von Deinem Ex, und zweitens, Dein Ex wird es mitbekommen, wenn Du ausgehst und eine gute Zeit verbringst, und das wird ihn sicherlich daran erinnern an Die Frau, in die er sich verliebt hatte, und die er nun vermisst!

3. Wenn Du schon mal dabei bist, Dich sozusagen neu zu entdecken, solltest Du auch nachsehen, wo es eventuell Nachholbedarf oder Verbesserungen geben könnte. Niemand ist perfekt, Du sicherlich auch nicht. Aber es mag an Dir mehr oder weniger wünschenswerte Eigenschaften geben, die Du schon länger ändern wolltest. Nun ist die Zeit dafür geradzu ideal. Egal, wie es nun mit Deinem Ex ausgehen mag, Du wirst aus der Sache besser hervorgehen, als vorher. Das wird Dir zuguten kommen, auch im Hinblick auf zukünftige Behiehungen.

Alles in Allem: Egal wie gut die Ratschläge sind, von mir oder sonswoher, es gibt keine Garantie, dass Du jemals wieder mit Deinem Ex zusammenkommen wirst. Sei einfach die beste Person, die Du sein kannst! Fast immer wird dies auch belohnt werden!

In seinem Ratgeber: “Aus und Vorbei? Noch lange nicht” hat Hans Georg Birkenfeld eine sehr erfolgversprechende Strategie entwickelt, wie man auch in schwierigen und aussichtslos erscheinenden Fällen seinen Ex wieder zurückgewinnen kann!

 

 

Eine Beziehung wieder herstellen – Wieder zusammen sein mit der Ex

Buchtitel Aus und VorbeiUm mit einer Ex Freundin oder Frau wieder zusammen zu kommen, muss die zerbrochene Beziehung erst einmal wieder “repariert” werden. Obwohl das eigentlich auf der Hand liegt, so denken viele Menschen, sie könnten ihre Ex wieder zurück gewinnen, ohne auf die offensichtlichen Probleme in der Beziehung eingehen zu müssen. In Wahrheit wird dies kaum funktionieren, eine gute Beziehung oder eine gute Ehe lebt vom Geben und Nehmen der Partner. Es muss eine lebendige Kommunikation herschen und man muss fähig und bereit sein, Kompromisse einzugehen. Allein, sich zu einer Beziehung zu bekennen, reicht nicht aus. Sie beide müssen Schritte aufeinander zu gehen. Fällt es Ihnen schwer, offen über die Probleme zu reden, so sollte unbedingt Hilfe von aussen herangezogen werden. Lassen Sie sich beide von Beziehungstherapeuten oder Mediatoren beraten.

Um wieder zusammen zu kommen, müssen Sie gemeinsam daran arbeiten. Sie müssen beide entscheiden, ob Sie eine zerbrochene Beziehung wieder auf ein tragfähiges Fundament stellen. Verbessern Sie ihre Kommunikation, hören Sie eher erst einmal zu, bevor Sie Ihren Punkt machen wollen. Sie sollten beide über annähernd gleiche Wertvorstellungen verfügen. Dann lässt es sich auch leichter zuhören, als jemandem, mit dem Sie keine Werte teilen. Sprechen Sie sich endlich aus, haben Sie den Mut, sich auch einmal kleiner zu machen als sonst. Kämpfen Sie nicht um Kleinigkeiten, wenn es ums Große, ums Ganze geht! Hören Sie mit offenem Herzen, was Ihr Partner zu sagen hat und Sie werden Dinge erfahren, von denen Sie bislang nichts wussten. Sie müssen dem Scheitern der Beziehung auf den Grund gehen, herausfinden, warum Sie oder Ihr Partner sich so verhalten hat, wie er sich verhalten hat und wie die Beziehung daran zerbrochen ist. Nur wenn das Fundament neu verlegt worden ist, kann eine neue Beziehung auch Besand haben, wachsen und gedeihen.

Sie sollten versuchen, einige Dinge in Zukunft gemeinsam zu tun, um die Romantik wieder ins Spiel zu bringen. Vielleicht finden Sie ein gemeinsames Hobby und versuchen es für ein paar Wochen, um zu sehen, ob es Ihnen gut tut. Das Wichtiste ist es, gemeinsam Dinge zu erleben und gemeinsame Entscheidungen zu treffen. Das stärkt die Beziehung und macht sie weniger anfällig für die Probleme, die in jeder Beziehung auftauchen können.

Suchen Sie nach Rat und Hilfe, wenn Sie das Gefühl haben, es alleine nicht zu schaffen, ihre Beziehung wieder herzustellen. Auch wenn Sie beide bereits getrennt sind, Hilfe kann von vielen Seiten kommen. Vielleicht von einem Therapeuten, von den Eltern, von guten Freunden oder von jemand, den Sie kennen und dem Sie vertrauen. Am Bestem suchen Sie sich die Hilfe gemeinsam. Wenn Sie an einer langfristigen Beziehung interessiert sind, sollte die gemeinsame Suche nach Lösungen ohnehin der normale Weg sein. Schliesslich müssen Sie sich auf jemanden einigen, ansonsten hat fremde Hilfe wenig Sinn. Selbst wenn der Rat dann stimmig ist, erfolgversprechend und annehmbar erscheint, er muss für beide akzeptabel sein, um zu funktionieren!

Mehr zu dem Thema wie Sie Ihre Ex wieder zurückgewinnen können, erfahren Sie in Hans Georg Birkenfelds Buch “Aus und Vorbei? Noch lange nicht!” erschienen als E-Book von Kindle. Strategien, die auch in aussichtlos erscheinenden Fällen noch den entscheidenden Unterschied machen können!

Aus und Vorbei? Noch lange nicht!

Auszug aus“Aus und Vorbei? Noch lange nicht!” von Hans Georg Birkenfeld, erschienen bei John Delto Publishing auf der Kindle Platform von Amazon.

Aus und Vorbei? Noch lange nicht!

…….Verstehen Sie, warum Ihre Beziehung beendet ist (und warum es noch nicht völlig „AUS“ ist)

Warum trennen sich Partner?

Beziehungen gehen ständig zu Ende und Partnerschaften gehen auseinander. Die Regenbogenpresse ist voll von Trennungsgeschichten, bei einigen Pärchen aus dem öffentlichen Leben kommen die Zeitungen kaum noch nach. Aber für die ganz normalen Leute, die Ihren Trennungsschmerz nicht einfach durch eine Einkaufsorgie am Rodeo Drive lindern können, muss es doch auch einen Weg geben, um eine Krise in der Beziehung zu meistern oder über eine Trennung hinwegzukommen.

Männer und Frauen haben und pflegen Ihre Beziehungen aus sehr unterschiedlichen Gründen. Es kann sehr verwirrend sein, die Einstellung zu einer Beziehung von der anderen Seite zu erfahren. Auch wenn wir gesagt bekommen, wie unser Partner zu uns und der Beziehung steht, so haben wir doch oft das Gefühl, das manches unausgesprochen bleibt oder wir sogar angelogen werden.

Falls Sie von Ihrem Partner verlassen worden sind, und Sie als Begründung recht lahme Dinge wie z.B. „Es funktioniert einfach nicht mehr mit uns“ hören müssen, so müssen Sie diese Gründe einfach dekodieren und herausfinden, was wirklich schief lief, auch auf Ihrer Seite, um diese Dinge auch reparieren zu können.

Nicht immer liegen die Dinge klar vor Ihnen, aber manchmal schon. Wenn einer von Ihnen untreu war, kann das dem Partner schon einen gewaltigen Hieb verpassen und der Schaden kann groß genug sein, um die Liebe zu beenden.

Aber lassen Sie uns genau hinschauen: Fall jemand von Ihnen den anderen betrogen hat, so liegen die Probleme oder Gründe hierfür meist lange vor dem eigentlichen Seitensprung. Falls Sie nicht genau sagen können, wo die Gründe für Ihre Trennung liegen, so müssen Sie zunächst versuchen zu erfahren, wie Männer und Frauen funktionieren und reagieren.

Gründe, warum Männer aus einer Beziehung ausbrechen

 

Männer wollen eigentlich niemals die Gefühle ihrer Partnerin bewusst verletzen. Sie wollen auch selten Ihre Antwort oder Reaktion hören, wenn Sie die Wahrheit sagen. Einige Männer wissen oft gar nicht genau, warum sie eine Beziehung beenden wollen, sie wollen es einfach.

Egal wie, Männer beenden eine Beziehung, weil sie in ihr nicht mehr das finden, was sie brauchen. Männer möchten geliebt werden, so wie sie sind. Sie brauchen Respekt und möchten Interesse sehen an sich von der anderen Seite.

Männer brauchen Anbetung!

Wenn eine Beziehung zur Routine wird und schal schmeckt, so werden einige Männer in anderen Frauen das suchen, was den Reiz des Neuen ausmacht und das, was ihre Frauen oder Freundinnen einst auch zeigten. Nennen Sie es Machogehabe, nennen Sie es Egomanie, was auch immer. Sie müssen Ihrem Mann wissen lassen, dass er begehrt wird und angehimmelt, oder er wird sich dieses Gefühl bei jemanden anders holen.

Wenn sich ein Paar zum ersten Mal trifft, so sind die Frauen meist sehr gut darin, einem Mann zu verstehen zu geben, dass sie ihn interessieren und reizend finden. Die Signale sind hinlänglich bekannt und leicht zu deuten. Blickkontakt, Wimpern klimpern, Lächeln und die leichten Berührungen zu Beginn sind ein viel bekanntes Ritual und funktionieren immer.

Nach einiger Zeit jedoch verändern sich die Dinge, SIE benutzt kein Make-Up mehr, zieht Sweatshirts an anstatt dieses süße Miniröckchen, das sie extra für IHN anzog, weil sie einfach nicht mehr darauf aus ist, IHN zu gewinnen und zu bekommen. Sie hat IHN ja bereits gewonnen. SIE bemüht sich auch nicht mehr, ungeteilte Aufmerksamkeit zu schenken, und lacht längst nicht mehr über alle seine Witze.

Männer gehen nicht, weil sie jemanden hübscher oder dünner gefunden haben. Sie gehen, weil sie sich wieder respektiert sehen wollen, angehimmelt und interessant. Sehr oft hört man Männer darüber klagen, dass sie zuhause zu Tode genörgelt werden.

Aber nicht das Genörgel ist das Problem. Es ist die Tatsache, dass die Frau dahinter zum Ausdruck bringen will, dass Sie mit Ihm, so wie er nun mal ist, nicht mehr zufrieden ist, und das, was er zu bieten hat, nicht mehr ausreicht. Das macht einem Mann schwer zu schaffen und ist meist  der Grund, warum er eine Beziehung beendet.

Lesen Sie weiter: